Fährst du noch mit? (mittel)

mitfahrgelenheit_neuDas Onlineportal mitfahrgelegenheit.de war bisher sehr beliebt. Es wurde im Jahr 2001 gegründet und hat seitdem ungefähr 16 Millionen Menschen vermitteltAuf dieser Seite kann man Mitfahrgelegenheiten finden. Ein Beispiel: ein Fahrer sucht in einer Annonce Mitfahrer von Köln nach Hamburg, die Mitfahrer rufen ihn an, vereinbaren einen Treffpunkt und den Fahrpreis und können mitfahren. Man bezahlt für solch eine Fahrt viel weniger als für eine Zugfahrt.

Früher war die Vermittlung kostenlos und man konnte ohne Anmeldung die Telefonnummer des Fahrers sehen. Das waren Gründe für den Erfolg der Plattform. Jetzt kostet die Vermittlung elf Prozent des Fahrpreises und man muss sich registrieren.

Viele Nutzer sind über die Änderungen enttäuscht und wütend. Sie kritisieren die Plattform und melden sich ab. „Ihr habt nun einen Benutzer weniger. Tschüss!“, lautete der Kommentar eines ehemaligen Nutzers.

Das neue System soll die Vermittlung sicherer und verbindlicher machen. Die Profile der Nutzer sollen zeigen, wie zuverlässig ein Nutzer ist. Wer eine Verabredung kurzfristig absagt oder nicht kommt, bekommt eine schlechte Bewertung. Außerdem kann ein Fahrer verlangen, dass der Mitfahrer das Geld vor der Fahrt auf sein Bankkonto überweist.

 

http://www.welt.de/wirtschaft/article114858206/Mitfahrgelegenheit-de-haelt-ab-sofort-die-Hand-auf.html
http://www.swr3.de/info/nachrichten/Mitfahrgelegenheit/-/id=47428/did=2039368/196a79m/index.html
http://www.wuv.de/digital/vom_studentenprojekt_zur_groessten_mitfahrboerse_europas_mitfahrgelegenheit_de_wird_10
Foto
: http://www.flickr.com/photos/renemt/220802099/

 

Wörter:

die Mitfahrgelegenheit=ride/rideshare opportunity
gründen=to found
vermitteln=to broker
der Erfolg=success
enttäuscht<-enttäuschen=to disappoint
sich abmelden=to unsubscribe
ehemalig=former
verbindlich=obliging, binding
zuverlässig=reliable
absagen=to cancel
die Bewertung=evaluation
verlangen=to ask for something

 

Vorm Lesen:

Wie fährst du in andere Städte?
Wie teuer ist eine solche Fahrt?
Bist du früher anders gereist?
Hast du schon einmal von Mitfahrgelegenheiten gehört?

 

Beim Lesen:

Richtig (R) oder falsch (F)?

Die Vermittlung bleibt kostenlos.

Fahrer und Mitfahrer sollen sich jetzt anmelden.

Die Nutzer finden die Veränderungen sinnvoll.

Das neue System soll die Vermittlung verbindlicher machen.

 

Nach dem Lesen:

Wie funktioniert mitfahrgelegenheit.de?
Warum nutzen Menschen das Portal und fahren nicht lieber mit der Bahn?
Warum ist das Portal so erfolgreich geworden?
Was hat sich seit 2001 im System verändert?
Wie reagieren die Nutzer darauf?

 

Bitte übersetze:

Fährst du noch mit?

Das Onlineportal mitfahrgelegenheit.de war bisher sehr beliebt. Es wurde im Jahr 2001 gegründet und hat seitdem ungefähr 16 Millionen Menschen vermittelt.

 

 

Auf dieser Seite kann man Mitfahrgelegenheiten finden. Ein Beispiel: ein Fahrer sucht in einer Annonce Mitfahrer von Köln nach Hamburg, die Mitfahrer rufen ihn an, vereinbaren einen Treffpunkt und den Fahrpreis und können mitfahren. Man bezahlt für solch eine Fahrt viel weniger als für eine Zugfahrt.

 

 

Früher war die Vermittlung kostenlos und man konnte ohne Anmeldung die Telefonnummer des Fahrers sehen. Das waren Gründe für den Erfolg der Plattform. Jetzt kostet die Vermittlung elf Prozent des Fahrpreises und man muss man sich registrieren.

 

 

Viele Nutzer sind über die Änderungen enttäuscht und wütend. Sie kritisieren die Plattform und melden sich ab. „Ihr habt nun einen Benutzer weniger. Tschüss!“, lautete der Kommentar eines ehemaligen Nutzers.

 

 

Das neue System soll die Vermittlung sicherer und verbindlicher machen. Die Profile der Nutzer sollen zeigen, wie zuverlässig ein Nutzer ist. Wer eine Verabredung kurzfristig absagt oder nicht kommt, bekommt eine schlechte Bewertung. Außerdem kann ein Fahrer verlangen, dass der Mitfahrer das Geld vor der Fahrt auf sein Bankkonto überweist.

 

Fragen an dich:

Welche Vor- und Nachteile hat Mitfahren deiner Meinung nach? Bitte mache eine Liste!

Vorteile                                                                              Nachteile

 

 

Und du?

Hast du mitfahrgelegenheit.de oder ein anderes Vermittlungsportal schon einmal genutzt? Wenn ja, wie waren deine Erfahrungen? Wenn nein, würdest du bei jemandem mitfahren oder jemanden in deinem Auto mitnehmen? Bitte erkläre deine Gründe und schreibe einige Sätze dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − zehn =