Immer weniger Jugendliche rauchen (einfacher)

Junger Raucher_kl. Bild
Eine Studie bringt Neuigkeiten zum Thema Rauchen unter Jugendlichen: Unter den 12- bis 17jährigen gab es vor zehn Jahren doppelt so viele Raucher. Nur noch jeder achte Jugendliche raucht. Im Jahr 2001 haben 27,5 % der Teenager geraucht und 2012 nur noch 12 %. Das ist ein Rekord.

Die Jugendlichen beginnen auch später mit dem Rauchen: 2001 haben sie mit 13,4 Jahren begonnen, heute beginnen sie mit 14,6 Jahren. Ein Drittel der jungen Leute bis 25 Jahre hat noch nie geraucht.

Es gibt beim Rauchen wenig Unterschiede zwischen Jungen und Mädchen. Aber es gibt Unterschiede zwischen Gymnasiasten und anderen Schülern. Gymnasiasten rauchen weniger.

Nichtraucher zu sein ist in unserer Gesellschaft normal geworden. Das war früher ganz anders.

Die EU-Gesundheitsminister haben auch etwas zum Rauchen gesagt: Sie wollen mehr Menschen warnen und Schockbilder auf Zigarettenschachteln drucken.

Quellen:
http://www.focus.de/gesundheit/news/studie-deckt-auf-zahl-der-jugendlichen-raucher-auf-rekord-tief_aid_1023978.html
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/zigaretten-weniger-jugendliche-rauchen-als-jemals-zuvor-a-907576.html
Foto: © James Alby auf http://goo.gl/MZEZxL

 

Wörter:
die Neuigkeit, die Neuigkeiten=piece of news
das Rauchen=smoking
gab<-Infinitiv: geben=to give
doppelt so viele=twice as much
jeder=each
das Drittel=third
noch nie=never before
der Unterschied, die Unterschiede=the difference,s
zwischen=between
der Gymnasiast, die Gymnasiastin;die Gymnasiasten=grammar school student,s
andere,r=other
die Gesellschaft=society
früher=in the past/before
die Gesundheit=health
die Schachtel, die Schachteln=packet,s
drucken=to print
aufhören=to stop/quit
am meisten=the most

 

ÜBUNGEN

Vor dem Lesen:

Rauchen – was ist das? Bitte mache eine typische Bewegung.

Rauchst du?

->Wenn ja, wie lange schon?
->Wenn nein, hast du schon einmal geraucht? Hat es dir gefallen?

 

Beim Lesen:

Ist das richtig?

  1. Jugendliche rauchen doppelt so viel wie früher.
  2. Jungen rauchen mehr als Mädchen.
  3. Gymnasiasten rauchen weniger.
  4. Nichtrauchen ist nicht normal.
  5. Die EU-Minister wollen mehr Menschen vorm Rauchen warnen.

 

Nach dem Lesen:

Zahlen

  1. Welche Zahlen findest du im Artikel? Unterstreiche (unterstreichen=to underline) sie und schreibe sie ab.
  2. Was liest du zu den Zahlen im Artikel?
  3. Bitte sprich die Zahlen einmal laut aus.

 

Was denkst du?

Beantworte die Fragen. Du kannst zum Beispiel (=for example) diese Wörter benutzen:

die Gesundheit – cool – gesund (=healthy) – klug (=smart)  – krank – die Gruppe – die Freunde – verboten (=prohibited) – ruhig (=calm) – die Eltern – die Familie – die Krankheit,en (=disease,s)

1. Warum rauchen die Jugendlichen heute weniger?

2. Viele Raucher sagen: „Ich kann nicht aufhören.“ Denkst du, dass das schwierig oder einfach ist?

 

Steigerungen

  1. Welche Adjektive oder Adverbien auf „-er“ findest du im Artikel? Bitte kreise sie ein (einkreisen=to encircle).
  2. Dann schreibe sie hier auf.
  3. Bitte schreibe selbst fünf Beispielsätze mit „-er (als)“

 

Wie ist das in deinem Land?

Rauchen die Jugendlichen mehr als in Deutschland? Wer raucht am meisten? Kann man im Restaurant oder Café rauchen?

 

Welche Wörter hast du heute gelernt?

Deutsch                                                        meine Muttersprache

 

 

Schreibe einen Kommentar

3 × 4 =