Fliegerbombe in Hannover entschärft (mittel)

Luftbild hannoverIn Hannovers Altstadt hat letzten Dienstag ein Baggerfahrer eine zehn Zentner schwere Bombe aus dem Jahr 1943 entdeckt. Um die Bombe sicher zu entschärfen, hat man 9000 Bewohner und Hotelgäste evakuiert. Sie haben die Nacht bei Freunden oder in Notquartieren verbracht. Das Stadtzentrum und damit das Gebiet um das Rathaus und den Landtag, das Rotlichtviertel, viele Kneipen und Restaurants waren ab 22 Uhr menschenleer. Die Entschärfung war kompliziert, weil einer der beiden mechanischen Zünder festgerostet war.

Die Bombe war im Zweiten Weltkrieg von amerikanischen Bomberflugzeugen über Hannover abgeworfen worden. Die Flugzeuge warfen auf dem Rückweg von Berlin oder anderen Großstädten Bomben über Hannover ab, von denen ungefähr jede Zehnte nicht explodierte. Bombenfunde aus dem Zweiten Weltkrieg sind in Deutschland keine Seltenheit. So gibt es in größeren Städten mehrmals pro Jahr Räumungen für Bombenentschärfungen. Häufig werden die Bomben bei Bauarbeiten entdeckt. Es gibt in Niedersachsen aber auch ein systematisches Räumprogramm: Mit Hilfe von 120.000 Luftbildern, die das Bundesland von den Alliierten gekauft hat, werden die Bomben nach und nach geräumt.

 

Wörter:
entschärfen=to deactivate
der Baggerfahrer=operator
verbracht<-verbringen=to spend
das Gebiet=area
der Landtag=parliament of a Land
das Rotlichtviertel=red-light district
menschenleer=deserted
der Zünder=detonator/exploder
festgerostet<-festrosten=to seize up
ungefähr=approximately
abgeworfen<-abwerfen=to release (a bomb)
der Fund=discovery
die Seltenheit=rarity
die Räumung, die Räumungen=evacuation
häufig=frequently
die Bauarbeiten=construction works
nach und nach=bit by bit

Quellen:
http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/bombenentschaerfung-in-hannover-der-letzte-macht-das-rotlicht-aus-12550554.html
http://www.spiegel.de/panorama/hannover-weltkriegsbombe-erfolgreich-entschaerft-a-918971.html
Foto: http://goo.gl/OV8THr

 

ÜBUNGEN

Vor dem Lesen:

Welche Wörter gehören nicht zum Wortfeld „Bombe“?

a) aufräumen –  räumen
b) springen – sprengen
c) der Raum – die Räumung
d) entschärfen – schärfer würzen
e) abwerfen – nachwerfen
f) evakuieren – kurieren

 

Beim Lesen:

Sind diese Sätze richtig oder falsch?

1. Die Entschärfung der Bombe war nicht einfach.
2. 9000 Menschen wurden evakuiert.
3. Die Räumung fand nachts statt.
4. Die Bomben von früher werden fast immer von Touristen und Spaziergängern entdeckt.
5. In deutschen Großstädten werden selten alte Bomben gefunden.
6. Die Bomben stammen aus dem Ersten Weltkrieg.
7. Die Bomben wurden von Kampfflugzeugen auf dem Rückweg von Berlin und anderen Städten über Hannover abgeworfen.

 

Nach dem Lesen:

Schau genauer hin: Was findest du zu den folgenden Wörtern?

sicher
menschenleer
Zünder
Zweiter Weltkrieg
Rückweg
Zehnte
Bauarbeiten
Räumprogramm
Luftbilder

 

Fülle die Lücken mit folgenden Wörtern:

verbracht   Rückweg    sicher    Räumungen    entdeckt   schwere     Bombenfunde    Gebiet  Bewohner    explodierte    evakuiert    menschenleer    Alliierten    entschärft   entdeckt    abgeworfen     systematisches

 

Fliegerbombe in Hannovers Altstadt ____________________

In Hannovers Altstadt hat letzten Dienstag ein Baggerfahrer eine zehn Zentner ______________ Bombe aus dem Jahr 1943 _________________.

Um die Bombe ________________ zu entschärfen, hat man 9000  _______________________und Hotelgäste ___________________. Sie haben die Nacht bei Freunden oder in Notquartieren ________________. Das Stadtzentrum und damit das ___________________ um das Rathaus und den Landtag, das Rotlichtviertel, viele Kneipen und Restaurants waren ab 22 Uhr ______________________. Die Entschärfung war kompliziert, weil einer der beiden mechanischen Zünder festgerostet war.

Die Bombe war im Zweiten Weltkrieg von amerikanischen Bomberflugzeugen über Hannover ____________________ worden. Die Flugzeuge warfen auf dem ____________________ von Berlin oder anderen Großstädten Bomben über Hannover ab, von denen ungefähr jede Zehnte nicht __________________.  _____________________aus dem Zweiten Weltkrieg sind in Deutschland keine Seltenheit. So gibt es in größeren Städten mehrmals pro Jahr ________________________ für Bombenentschärfungen. Häufig werden die Bomben bei Bauarbeiten ____________________. Es gibt in Niedersachsen aber auch ein _____________________ Räumprogramm: Mit Hilfe von 120.000 Luftbildern, die das Bundesland von den _______________________ gekauft hat, werden die Bomben nach und nach geräumt.

 

Übung zu „um…zu“+Infinitiv – Bitte schreibe folgende Sätze um:

Beispiel: Um die Bombe sicher zu entschärfen, hat man 9000 Bewohner und Hotelgäste evakuiert.

Es gibt in deutschen Großstädten mehrmals pro Jahr Evakuierungen. Die Bomben sollen sicher entfernt werden.

___________________________________________________________
___________________________________________________________.

Man findet die Bomben leichter, weil man von den Alliierten Luftbilder gekauft hat.
____________________________________________________________
____________________________________________________________.

Und jetzt schreibe drei eigene Sätze. Was machst du, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen?

Konstruktion:
Ziel-Satzteil: um…zu+Infinitiv (Ziel)/“Aktions“-Satzteil: Aktion

Zwei Beispiele von mir: Um mich zu entspannen, gehe ich spazieren./Um in Japan einkaufen zu können, lerne ich einige Sätze auswendig.

1. ___________________________________________________________
____________________________________________________________.

2. ___________________________________________________________
____________________________________________________________.

3. ___________________________________________________________
____________________________________________________________.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

drei − 1 =